• Slider Image

Beratungsschwerpunkte

Unter dem Begriff "ärztlicher Kunstfehler" sind insbesondere Diagnose-, Therapie- und Organisationsfehler sowie Überwachungsverschulden und mangelnde Aufklärung zu verstehen.
mehr...
Ciper & Coll. vertritt mittels Kooperationspartnern in den USA Mandanten bei der Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen und Schmerzensgeldansprüchen, sowie sogenannter "punitive damages", also dem Strafschadenersatz, den die deutsche Rechtsprechung (noch) nicht kennt.
mehr...
Rechtsanwalt Dr. Dirk C. Ciper LLM verfügt sowohl in Frankreich, seit nunmehr etwa 16 Jahren, als auch in Italien seit etwa 14 Jahren über eine anwaltliche Zulassung: in Frankreich als Avocat am Ordre d’avocats du Barreau de Paris und in Italien als Avvocato stabilito am Ordine degli Avvocati di Milano.
mehr...
Unter den Begriff des Personenschadens fallen alle Rechtsgebiete, bei denen es zu einer gesundheitlichen Schädigung des Betroffenen gekommen ist, sei es durch einen medizinischen Behandlungsfehler, einen Verkehrsunfall, oder auch durch sonstige Körperverletzung, wie anlässlich einer Schlägerei, eines Hundebisses oder einer unterlassenen Verkehrssicherungsmaßnahme im Supermarkt, in dem sich der Käuferin auf dem rutschigen Boden einen Beinbruch zuzieht.
mehr...
Produkthaftung bezeichnet nichts anderes als die Haftung des Herstellers/Produzenten auf Schadenersatz und Schmerzensgeld für ein fehlerhaft hergestelltes und in den Verkehr gebrachtes Produkt.
mehr...
Auf deutschen Straßen passieren jährlich mehrere Millionen Verkehrsunfälle! Hierbei kommen nach den veröffentlichen Verkehrsunfallstatistiken bundesweit rund 800.000 Menschen zu Schaden, darunter auch einige tausend zu Tode.
mehr...
Scroll Up